Rückenkonzept

Präventives Rückentraining § 20

Genehmigung nach §20 SGB V erfolgreich:

 

Ab sofort können Wir Ihnen unser Kurskonzept

 

"Präventives Rückentraining"

 

fix und fertig zur Nutzung anbieten.

Interesse? Wir melden uns bei Ihnen ->

Weitere Infos zu diesem Konzept in Kürze!

Wirbelsäulenvermessung BackScan:

Erst messen - dann trainieren - bedarfsgerecht!

Durch die Kombination von BackScan® und HUR Krafttrainingsgeräte haben wir die Möglichkeit Ihnen ein schlüssiges Rückenkonzept anzubieten.

 

1. Vermessung der Wirbelsäule

Erheben Sie die Verfassung der Wirbelsäule Ihres Patienten durch den BackScan®. Nach der Vermessung werden die relevanten Daten einzelner Wirbelsäulen-

abschnitte, die segmentalen Winkel und die Beckenstellung drahtlos via Bluetooth an den PC oder Laptop übertragen.

 

Die BackScan® Software erstellt einfache und verständliche Grafiken. Hiermit kann auch der Kunde ausführlich beraten werden. Unter Berücksichtigung der Messdaten werden individuelle Trainingsvorschläge für eine erfolgreiche Therapie erstellt.

 

 

2. Erstellung eines eines individuellen Trainingsplans

Mit Hilfe der Trainingsvorschläge können Sie den optimalen Trainingsplan für Ihren Klienten erstellen. Den Defiziten und Dysbalancen einzelner Muskelgruppen lässt sich durch das gelenkschonende Training auf den HUR Krafttrainingsgeräten gezielt entgegenwirken. Dank Natural Transmission® - dem Kernstück der HUR Geräte - erzielen Ihre Patienten in kurzer Zeit bereits beachtliche Resultate.

 

Egal ob Sie eine Physiotherapiepraxis betreiben, eine Rückentherapie in Ihrer Reha-Einrichtung einführen oder bei Ihrem Firmenfitness mit einem Rückenkonzept starten möchten, wir können Ihnen dabei helfen.

 

Wir begleiten Sie von der Idee, über die Planung, bis zur Umsetzung. Und darüber hinaus!

 

Mehr Informationen zu anderen Konzepten:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HUR Deutschland GmbH