Typ2-Diabetes

Alle internationalen Richtlinien zielen darauf ab, optimale Blutzucker-, Lipid- und Blutdruckwerte zu erreichen und aufrechtzuerhalten, um die Entwicklung diabetischer Komplikationen zu verhindern oder zu verzögern.

Neben der Ernährung, der Raucherentwöhnung und der medizinischen Behandlung haben sich Bewegungstraining und körperliche Aktivität als wichtiger Eckpfeiler bei der Behandlung von T2D erwiesen. Dieses Konzept wurde entwickelt, um Krafttraining als eine therapeutische Methode bei der Behandlung von T2D zu verwenden. Hierbei liegt das „HUR-Natural Transmission®-Prinzip“ zugrunde. Es basiert auf pneumatischer Technologie, bei der sich der Widerstand immer perfekt an den Kraftverlauf der Muskulatur anpasst – unabhängig von der Trainingsgeschwindigkeit.

 

Das intelligente Technologiesystem ermöglicht ein sicheres Krafttraining der T2D-Patienten unter entsprechender Medikation:

  • Automatisiertes Reporting
  • Nullstartbelastung
  • Geringe Abstufungen bei Widerstandsteigerung (100g / 1kg)
  • Bewegungsbegrenzer
  • Verknüpfte Protokolle zur Dokumentation der Wirksamkeit
  • und Empfehlung weiterer Maßnahmen

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Interesse an Reha-Konzepten

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

12. - 15.11.18

 

HUR auf der MEDICA:

Halle 5 Stand K29

Kontakt

HUR Deutschland GmbH

Tel.+49 7441 860 179-0

info@hur-deutschland.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HUR Deutschland GmbH